Stützpunkttraining Kata mit Lutz Heinke und Doreen Drehmann

Es ist Sonntagmorgen und die talentiertesten und motiviertesten Shotokankataka kamen zusammen, um zu trainieren. Lutz Heinke und Doreen Drehmann aus dem 1. Görlitzer Karateverein haben in Dresden das Kata Stützpunkttraining mit Sichtung durchgeführt. Die Einladung ging raus und es folgten 49 Karateka dem Aufruf.

Lutz und Doreen teilten die Gruppen schnell in Unter- und Oberstufe und trainierten in der schönen Turnhalle am Lehmberg in zwei Leistungsgruppen. Die Karateka aus Dresden, Görlitz, Leipzig, Crimmitschau, Riesa und Freiberg nutzten die Chance um sich zu zeigen, aber auch um die Kata Heian Nidan und die Kata Bassai Dai zu verbessern. Es wurde in zwei Einheiten auf die Dynamik, die Rhythmik und die Präsentation besonders Wert gelegt und forderte die volle Aufmerksamkeit der Teilnehmer*innen. Die anwesenden Trainer*innen durften die Zeit als Trainerweiterbildung nutzen und konnten ebenso viel von den beiden Trainern lernen, wie die Karateka.

Das Stützpunkttraining hat alle Anwesenden glücklich gemacht und soll so in dieser Form noch öfter stattfinden. Eine Wiederholung wird frühzeitig ausgeschrieben und wir hoffen auf eine ebenso zahlreiche Teilnahme.

Einen besonderen Dank sprechen wir an dieser Stelle den beiden Sensei aus, die ihr Wissen bereitwillig teilten und die anwesenden Kinder und Jugendlichen zu Höchsleistungen herausforderten. Wer Lutz in Geschwindigkeit, Schnelligkeit und Dynamik schlagen konnte, der hat am heutigen Sonntag beachtliches geleistet. Wir sehen uns alle am nächsten Samstag in Burkhardtsdorf wieder und da erwarten nicht zuletzt die beiden Trainer*innen von heute, dass einiges des trainierten auch umgesetzt wird.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0